Wir erwarten Welpen im Oktober 2017!

Wir freuen uns auf Kinder der Liebe von Lady Löckchen und                                   Amadeus de Clownerie Scherzando. Die Welpen werden etwa um den 20. Oktober herum erwartet.


.

Klick auf's Bild führt zur Homepage des Rüden und seiner Züchterin

 

Sie erwarten durch einen Kauf beim VDH Züchter zurecht einen gut sozialisierten Hund, der ein offenes freundliches Wesen hat,  auf vieles geprägt ist, gesund ist und vielleicht schon die ersten Grundsätze der Stubenreinheit gezeigt bekommen hat. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, ziehen wir unsere Welpen liebevoll in der Familie auf.

 Die Aufzucht der Kleinen erfolgt bei uns im Kreis der Familie, in Haus und Garten. Die Welpen wohnen in den ersten beiden Lebenswochen in der Wurfkiste, die, um der Mama die nötige Ruhe zu geben, in einem separaten Zimmer steht. Mit zwei Wochen, wenn die Kleinen die Augen öffnen und ihre Umwelt anfangen wahrzunehmen, ziehen sie in unser Wohnzimmer, wo sie bis zu ihrem Auszug leben. 

Sie werden Kontakt zu Kindern, Kleintieren, großen Hunden, Ziegen, Ponys und Hühnern haben. Die Welpen lernen Alltagsgeräusche kennen, und üben im Auto mitzufahren. Auch werden Sie an Halsband und Leine gewöhnt. Unsere Welpen werden geliebt, gekuschelt, bespielt und geschmust. Sie sollen glückliche Hunde mit freiem Wesen werden. Wir bürsten unsere Babys jeden Tag mit einer Softbürste um Ihnen als späterem Besitzer den Grundstein zu legen, einen Hund bei sich zu haben, für den die tägliche Pflege normal ist. Die Welpen dürfen ab der 3./4. Woche täglich in den Garten um zu spielen, toben, Dinge zu entdecken und auch zu lernen, dass man sein Geschäftchen draußen macht.

Auch schere ich den Babies bereits die Gesichtchen und die Pfötchen aus. Dies dient weniger der Optik (obwohl ich gerne zugebe, dass es mir gefällt), als mehr dem Gewöhnen an die Prozedur des Scherens, das Geräusch und die Berührung der Maschine, das Festgehalten werden etc. Wenn Sie das regelmäßig beibehalten, werden Sie mit Ihrem Pudel beim Hundefriseur (oder selbst frisieren) keine Probleme haben.

Gerne beziehen wir Sie in die Aufzucht mit ein. Besuchen Sie Ihren kleinen Pü so oft Sie möchten. So lernen Sie sich gegenseitig kennen. Sie können schon früh erkennen, ob Ihr Welpe ein Draufgänger oder Hasenfuß ist. Und letztlich machen Ihre Besuche dem Welpen den Tag des Auszuges einfacher.

Bei Ihrem ersten Anruf werde ich Sie vieles fragen. Es geht mir dabei darum, herauszufinden, ob der Pudel der richtige Hund für Sie ist, ob Sie wissen, was auf Sie zukommt, ob der Hund auch während der Arbeitszeit gut versorgt ist usw.. Bitte haben Sie dafür Verständnis. Ich züchte, um diese tolle Rasse populär zu machen, nicht nur um die Hundchen zu verkaufen. Jeder Welpe wird zeitlebens "MEIN BABY" sein. Ich verpflichte mich, und das auch gerne, den Welpen wieder zurück zu nehmen, wenn Sie ihn nicht mehr halten können oder wollen. Auch wenn er 5 Jahre alt ist.                                                       

Aber in erster Linie soll der Hund mit und bei Ihnen und Sie mit ihm, glücklich werden. Um das zu erreichen, lassen Sie uns bitte telefonieren.  Auch weil das einfach persönlicher ist.  Denn natürlich sollen auch Sie ein gutes Gefühl haben, und wissen, wo Ihr Hund her kommt !

Selbstverständlich dürfen Sie gerne alle Untersuchungen der Elterntiere einsehen ! Sprechen Sie mich an 

der B-Wurf, 3 Wochen alt

Bruno vom Kettiger Bach, 3 Wochen alt















4626